Aktuelles bei wichern

Termine / Berichte / Publikationen


Segnungsgottesdienst

18.09.2022
Unser Seelsorger hat am vergangenen Sonntag zu einem Segnungsgottesdienst mit Abendmahl in die Wichern-Kapelle in die Luisenstraße eingeladen.

Hauptamtliche und Ehrenamtliche Mitarbeitende wurden für ihre langjährige Arbeit gewürdigt, und wer sich vorher angemeldet hatte, konnte sich Gottes Segen zusprechen lassen. Musikalisch begleitet wurde dieser besondere Gottesdienst durch Markus Nicolaus, Mitarbeiter in der Tagesstätte für Senioren, an der Orgel und der Gitarre.

Mit dem goldenen Kronenkreuz werden Mitarbeitende geehrt, die seit 20 Jahren bei Wichern tätig sind und sich nun in ihren wohlverdienten Ruhestand begeben. Die Wichern Diakonie möchte damit ihren Dank und ihre Wertschätzung für die langjährige Treue aussprechen. In diesem Jahr konnten drei Frauen, von denen eine bereits seit über 35 Jahren ihren diakonischen Dienst bei Wichern ausübte, ausgezeichnet werden.

Auch unsere Ehrenamtlichen Mitarbeitenden wollen wir ehren und haben dafür vor einigen Jahren die Auszeichnung "die Tröstende" ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen Stein, der mit Fantasie zwei sich umarmende Menschen darstellt. Geehrt wurden 6 Menschen, die seit 10 Jahren ihre Arbeit als Hospizbegleiter ausüben. Sie begleiten Menschen in ihrer letzten Lebensphase, halten Nachtwachen, spenden den Angehörige Trost und engagieren sich fürs Projekt „Hospiz macht Schule“.

Sie sind der wahre Schatz der Wichern Diakonie, bedankt sich Kai Stähler, Vorsitzender Vorstand, der die Auszeichnungen mit dankenden Worten überreichte.

Segnungsgottesdienst 1

 Segnungsgottesdienst 2

 Segnungsgottesdienst 4